Süßwasserpolyp, Hydra spec. beim Beutefang - Videoclip (IE)
.....
Die Süßwaserpolypen (ca 5 mm groß) zählen zu den Nesseltieren und leben räuberisch von Plankton, das sie mit speziellen Zellen (Glutinanten) in ihrenTentakel fangen, mit den Nesselkapseln (Penetranten) betäuben und dann zur Mundöffnung führen und verschlingen.

Wenn das Beutetier zu groß ist, wie offensichtlich in diesem Falle, wird es wieder frei gelassen. Dadurch, dass es jedoch betäubt wurde, kann es nicht sofort wieder schwimmen und sinkt langsam zu Boden. 
 


Ausführliche Beschreibung der Hydren




 

   
.....
Information/Navigation
Alle Fotos, Videos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt!
Zur vorigen Seite zurück!